Ausflugstipps

Die Hansestadt Lüneburg und der Naturpark Lüneburger Heide haben viel zu bieten. Neben einer langen Geschichte prägen die atemberaubende Natur und die historischen Bauwerke die Region. Sie werden sich wundern, was es alles zu entdecken gibt ...

Aktuelle Veranstaltungen: Veranstaltungen in der Region

Lüneburg

Hansestadt auf dem Salz

Lüneburg – die Hansestadt auf dem Salz – verfügt über eine 1000-jährige Geschichte. Die unvergleichliche Atmosphäre der Stadt Lüneburg mit ihren fantastisch erhaltenen gotischen Backsteinfassaden zieht Urlauber magisch an. Lüneburg ist reich geworden durch das Salz, das sogenannte weiße Gold, das unter der Lüneburger Altstadt lagert. Der Reichtum der Stadt ist heute noch an den Bauwerken zu sehen. Nach Madrid hat Lüneburg die größte Kneipendichte in Europa, was sicher auch auf die Uni Lüneburg zurückzuführen ist. Lüneburg ist ein Erlebnis, ob beim Shopping in den vielen kleinen Boutiquen, beim Glas Wein in der romantisch beleuchteten Altstadt oder bei der Besichtigung des wohl bedeutendsten Rathauses Norddeutschlands. Zahlreiche Museen und Veranstaltungen sorgen für ein hohe kulturelles Angebot. Der Lüneburger Weihnachtsmarkt ist jedes Jahr ein Höhepunkt in der Altstadt.

Lüneburg: Lüneburg
Lüneburger Heide

Rund um die Heide

Im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover erstreckt sich das Gebiet der Lüneburger Heide. Denkt man an Heide, fällt vielen natürlich sofort die Heidepflanze ein. Die größten zusammenhängenden Heideflächen in Westeuropa finden sich in dem Gebiet der Lüneburger Heide. Wann Sie die schönste Blüte sehen können, wo die besten Plätze sind um die Heide zu betrachten und durch die weiten Heideflächen zu wandern finden Sie hier aufgeführt.

Übersichtskarte: Nordheide
Uebersichtskarte: Südheide
Rund um die Heide: Rund um die Heide
Golfen

Golfen in Lüneburg

Die Lüneburger Heide hat eine der höchsten Golfplatzdichten Deutschlands. Insgesamt 13 Golfclubs bieten dem Golfer die Möglichkeit, seiner Passion nachzugehen.Mit der Heide-Golf-Card haben Sie die Möglichkeit 4 von 8 Championship-Plätzen in der Region zu testen. Ob in Lüdersburg, Göhrde, Soltau, Adendorf, Sittensen, Hockenberg, Buxtehude oder Brunstorf - Sie haben die Wahl und können auf 4 verschiedenen Plätzen je eine Greenfee einlösen.

Die Heide Golf Card: Golf Card
Kanufahren

Kanufahren

Als weitgehend naturnahes Fließgewässer ist die Ilmenau nicht nur aus Naturschutzsicht und als Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten als schützenswert einzustufen, sondern ist auch zugleich ein sehr attraktives Fließgewässer zum Kanuwandern in Norddeutschland.

Die Ilmenau - der größte Heidefluss in der Lüneburger Heide - entsteht südlich von Uelzen aus dem Zusammenfluss von Gerdau und Stederau. Mit einer Flusslänge von insgesamt 85 Kilometern durchfließt die Ilmenau in Süd-Nord-Richtung Uelzen, Bad Bevensen, Bienenbüttel, Deutsch Evern und Lüneburg, und mündet bei Hoopte in die Elbe.

Mehr oder weniger stark ausgeprägte Mäander mit Prall- und Gleitufern, wie sie von ungestört fließenden Gewässern gebildet werden, eine natürliche Flussniederungen prägende Flussdynamik, sowie eine unterschiedliche Breiten- und Tiefenvarianz, kennzeichnen den Verlauf der Ilmenau zwischen Uelzen und Lüneburg.

Nördlich von Lüneburg geht die Ilmenau in den Ilmenaukanal über. Ab dem Stadtgebiet Lüneburg ist die Ilmenau nur noch bedingt naturnah und zugleich bereits Binnenschifffahrtsstraße, die ab der Schleuse Fahrenholz bzw. bereits ab der Schleuse Wittorf dem Tidenhub unterliegt.


Kanuvermietung Kanuaktiv: Kanuaktiv
Rad fahren

Eine Rad-Tour durch die Natur der Lüneburger Heide auf einem der schönsten Radwege Deutschlands

Erkunden Sie auf abgeschiedenen Radwegen und verkehrsarmen Straßen das europäische FFH-Schutzgebiet Ilmenau im Osten der Lüneburger Heide. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und viel Wissenswertes zu einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt warten auf Sie! Der knapp 125 km lange Ilmenau-Radweg ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Uelzen, Lüneburg und Harburg. Die Ilmenau ist das bedeutendste Gewässer im großen Naturraum der Lüneburger Heide. Sie fließt durch alle drei Landkreise und ist in vielen Teilen noch sehr naturnah.

Aufgrund der Besonderheiten der Ilmenau wurde entschieden, den Radweg als Naturerlebnis-Radweg zu gestalten. Das bedeutet, dass einige Streckenabschnitte nicht direkt am Flusslauf verlaufen, weil aus Umweltschutzgründen möglichst vorhandene Wege genutzt und nur wenig neu gebaut, neu gepflastert oder asphaltiert werden sollte. Trotzdem müssen Sie unterwegs nicht auf Komfort verzichten. Die Beschilderung erfolgte nach den aktuellen Empfehlungen des ADFC.


Rad-Tagestouren: Rad-Tagestouren
Fahrradvermietung: Heiderad
Ilmenauradweg: Ilmenauradweg
Wandern

Wandern & Nordic Walking - immer einen Schritt voraus

Wandern in der Lüneburger Heide: Auf unseren Wanderwegen gibt es auf jeder Wanderung viel zu entdecken. Vor allem im autofreien Naturschutzgebiet rund um den Wilseder Berg können Sie Natur pur und herrlich frische Heideluft genießen. Dank der geringen Höhenunterschiede eignet sich die Region auch für ungeübte Wanderer oder Familien mit Kindern – Schnucken gucken inklusive. Die Wanderrouten sind abwechslungsreich und gut ausgeschildert, und auch dem Durst nach einer ausgedehnten Wanderung kann geholfen werden. Immer einen Schritt voraus sind Sie mit der neuen Trendsportart Nordic Walking. Das flotte Gehen mit Stöcken ist ein effektives Ganzkörpertraining für jedermann, das nicht nur Ihre Kondition, sondern auch Ihren Rücken trainiert. So können Sie gezielt Ihre Fitness verbessern und gestärkt und gelassen die Anforderungen des Alltags meistern.

Wander-Tagestouren:  Wander-Tagestouren
Reiten

Reiten in der Lüneburger Heide

Wechseln Sie doch mal die Perspektive und steigen Sie um auf ein oder zwei PS! Zahlreiche Reitschulen und Reitunterkünfte machen die Region zum Mekka für Pferdefreunde und halten Angebote für alle Alters- und Könnensstufen mit und ohne eigenen Vierbeiner bereit. Wer nicht selber im Sattel Platz nehmen möchte, kann mit der Kutsche die einzigartige Region erkunden. Zahlreiche Kutschbetriebe bieten Touren ins Naturschutzgebiet oder Stadtrundfahrten durch die malerischen Heidestädte Celle und Lüneburg an.

Reit- und Fahrverein Lüneburg e.V.: www.ruf-lueneburg.de
Forsthaus Tiergarten: www.forsthaus-tiergarten.de